Vom Kampf gegen den Schimmel

Beispiel Kirchenschaffnei Bergzabern. Foto: Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz

Ein Modellprojekt des Landesarchivs Speyer und des Zentralarchivs der Evangelischen Kirche der Pfalz
Mit Altschimmel durchsetzte und erheblich verschmutzte Akten sind nicht benutzbar. Erst eine aus konservatorisch-restauratorischer Sicht angemessene Trockenreinigung macht eine gefahrlose Lektüre möglich. Doch dafür fehlen – nicht nur in Speyer – meist die finanziellen Mittel. Aus der Zusammenarbeit im 2013 gegründeten Notfallverbund Speyer resultiert ein Kooperationsprojekt zwischen dem Landesarchiv Speyer und dem Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz. Ansporn dafür war die Ausschreibung der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) 2019 zum Schwerpunktthema im Modellprojekt „Prävention lohnt“. Beide Archive ermittelten Unterlagen mit ähnlichen Schadensbildern und holten Kostenvoranschläge von Dienstleistern ein. Idee der Kooperation war, einen Dienstleister auszuwählen, der beide Aufträge erledigt, um Synergieeffekte zu erzeugen.
Im Landesarchiv Speyer wurden Personenstandsunterlagen des alten Landkreises Landau (heute Kreis Südliche Weinstraße) aus der französischen und bayerischen Epoche von 1789 bis 1872 ausgewählt. Das Zentralarchiv suchte Akten aus dem territorial angrenzenden Gebiet Bad Bergzabern aus. Der umfangreiche Bestand der Kirchenschaffnei Bergzabern war gerade archivisch bearbeitet und die Rechnungsserien des 16. bis 20. Jahrhunderts passten in das Modellprojekt.
Beide Antragsteller erhielten im Juli Zuwendungsbescheide über 10.400 bzw. 12.000 Euro. Ein Eigenanteil von 10 % muss eingebracht werden, aber das Gros stammt aus Drittmitteln. Die Koordinierungsstelle unterstützt in diesem Jahr 35 einjährige und fünf mehrjährige Modellprojekte mit insgesamt 400.000 Euro. Im nächsten Jahr können die gereinigten Speyerer Akten staubtrocken und schimmelfrei im Lesesaal benutzt werden.
Ein Überblick über erfolgreich beantragte Projekte in der Modellförderung steht unter: https://www.kulturstiftung.de/wp-content/uploads/2019/07/KEK-Modellprojektförderung-2019-Projekte-im-Überblick.pdf.

KONTAKT
Landesarchiv Speyer
Adresse:       Otto-Mayer-Straße 9, 67346 Speyer
Telefon:        06232 919120
E-Mail:          post@landesarchiv-speyer.de
Internet:       www.landeshauptarchiv.de

Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz
Adresse:       Domplatz 6, 67346 Speyer
Telefon:        06232 667182
E-Mail:          gabriele.stueber@evkirchepfalz.de
Internet:       www.zentralarchiv-speyer.de

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.