Einladung zum Tag der Archive am Samstag, 3. März 2018, im Landesarchiv Saarbrücken

Wenn Sie immer schon einmal wissen wollten, was sich hinter den Mauern des Landesarchivs in Saarbrücken-Scheidt verbirgt, sind Sie beim Tag der Archive am 3. März 2018 genau richtig. Zwischen 10 und 16 Uhr werden mehrere Archivführungen angeboten, bei denen Sie z.B. einen Einblick in die Magazine, den Lesesaal oder die hauseigenen Fotowerkstatt bekommen sowie allgemeine Informationen zur Benutzung des Archivs und zum Alltag der ArchivmitarbeiterInnen erhalten. Ein weiteres Angebot, das beim letzten Tag der Archive 2016 auf Resonanz stieß, wird ebenfalls wieder auf dem Programm stehen: Zwischen 12 und 13 Uhr sowie zwischen 14 und 15 Uhr können Sie sich von ArchivarInnen beim Entziffern alter mitgebrachter Schriftstücke helfen lassen.

Außerdem besteht die Möglichkeit die Fotoausstellung Neunzehn68. Das Epochenjahr an der Saar zu besichtigen. Rund hundert großformatig reproduzierte historische Fotografien bieten einen Rückblick auf das Jahr 1968 und die Studentenbewegung. Die Proteste des bewegten Jahres werden dabei ebenso lebendig wie Kultur und Alltag des Saarlands jenseits der 68er Bewegung. Ausgewählte Archivalien u.. zur Studentenbewegung, die an verschiedenen Standorten im Archiv präsentiert werden, runden die Ausstellung ab.

Alle Informationen zum Programm und eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie in unserem Flyer:

Flyer TdA 2018

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.