Große Resonanz beim Archivtag Rheinland-Pfalz/Saarland in Neunkirchen: Diskussion zum Thema Nutzerpflichten und Nutzerservice kann nun im Blog fortgesetzt werden

Am 14. Mai 2018 fand der diesjährige Archivtag Rheinland-Pfalz/Saarland in Neunkirchen statt. Rund 70 Archivarinnen und Archivare aus beiden Bundesländern, aber auch aus Hessen, Baden-Württemberg und Luxemburg tauschten sich intensiv über das Thema „Archivbenutzung“ aus. Die stetige Verbesserung der Benutzungsbedingungen stellt für die Archive ein wichtiges Anliegen dar. Darüber hinaus wurde bei der Tagung deutlich, dass die Berücksichtigung von Benutzungsaspekten die archivische Arbeit auch im Hinblick auf Fragen der Bestandserhaltung, Bewertung und Digitalisierung zunehmend prägt. In einzelnen Workshops befassten sich die ArchivtagsteilnehmerInnen konkret u.a. mit den Themen Nutzerservice und –pflichten, den verschiedenen Nutzergruppen und – interessen sowie den rechtlichen Aspekten im Zusammenhang mit der Nutzung von Archivgut. Die Diskussion über diese Themen kann anhand der im Workshop formulierten „Leitfragen“ nun hier im Blog fortgesetzt werden.

Hier die Arbeitsaufträge, die in Workshop 1 als „Denkanstöße“ formuliert worden waren:

Arbeitsauftrag 1: Umgang mit Archivgut

Sie möchten Ihre Benutzer/innen zum sorgsamen Umgang mit dem Archivgut „motivieren“. Hierzu wollen Sie ein Merkblatt für den Lesesaal erstellen.
– Welche wesentlichen Verhaltensregeln sollte dieses Merkblatt beinhalten?
– Wie formulieren und gestalten Sie das Merkblatt?

Welche organisatorischen Maßnahmen können Sie darüber hinaus ergreifen, um eine schonende Archivgutnutzung zu gewährleisten?

Arbeitsauftrag 2: Priorisierung von Service

Im Sinne der „Kundenorientierung und -zufriedenheit“ streben Sie eine Verbesserung Ihres Serviceangebots für die Benutzer/innen an und erarbeiten hierzu vor dem Hintergrund der finanziellen und personellen Rahmenbedingungen Ihres Archivs sowie der Erwartungen der Benutzer/innen eine Prioritätenliste.
– Welche Serviceleistungen können mit welchem Aufwand angepasst werden?
– Mit welchen Vor- bzw. Nachteilen sind solche Anpassungen für die Benutzer/innen und das Archiv verbunden?
– Auf welche Weise könnte der eigene Gestaltungsspielraum trotz begrenzter Ressourcen erweitert werden?

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zur Diskussion!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.