Ausstellung des Universitätsarchivs Saarbrücken „Vor 50 Jahren – ´68 auf dem Campus“

Das Archiv und das Referat für politische Bildung des Allgemeinen Studierendenausschusses der Universität des Saarlandes präsentieren vom 4. Juli bis zum 3. August 2018 im Foyer der Katholischen Hochschulgemeinde Hl. Edith Stein (Gebäude A 3 1) auf dem Saarbrücker Universitätscampus die Ausstellung „Vor 50 Jahren – ´68 auf dem Campus“.

Die Ausstellung wird am 4. Juli um 17.00 Uhr eröffnet.

 Die von Universitätsarchivar Dr. Wolfgang Müller in Zusammenarbeit mit dem AStA-Referat für politische Bildung erarbeitete Ausstellung bietet anhand zeitgenössischer Fotos, Plakate, Flugblätter und Presseberichte einen Überblick über das Umbruchjahr 1968 an der Universität des Saarlandes.

Die Exponate erinnern unter anderem an die Kundgebungen mit Daniel Cohn-Bendit in der Aula und an der Goldenen Bremm, die Proteste gegen die Notstandsgesetze sowie die damit verbundenen publizistischen Kontroversen mit Rektor Prof. Dr. Werner Maihofer und dem Saarbrücker Politikwissenschaftler Prof. Dr. Christian Graf von Krockow. Ebenso werden die hochschulpolitischen Auseinandersetzungen um die Universitätsreform, die Demonstrationen gegen die neue Universitätsverfassung und die kurzzeitige Besetzung des Rektorats am 11. Dezember 1968 dokumentiert.

Foto: An einer Kundgebung gegen die Notstandsgesetze auf dem Theaterplatz beteiligen sich am 29. Mai 1968 auch der Rektor der Universität des Saarlandes Prof. Dr. Werner Maihofer (mit Hut) und der Politikwissenschaftler Graf von Krockow.
Foto: Gerd Schulthess

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.